Aufbaukurs für Prüfer/ Stellvertreter

bzw. Hauptprüfer, die eine Prüfgruppe bei klinischen Prüfungen nach dem Arzneimittelgesetz bzw. der Verordnung (EU) Nr. 536/2014 leiten

 

Der eintägige Aufbaukurs richtet sich vornehmlich an Ärzte oder Zahnärzte, die in einer Prüfstelle die Rolle des (Haupt-)prüfers oder dessen Stellvertreter übernehmen möchten. Die Inhalte bereiten gezielt auf die besondere Verantwortung des Prüfers/Stellvertreters gemäß § 4 Abs. 25 AMG bzw. des Hauptprüfers gemäß Art. 2 Abs. 2 Ziffer 16 VO (EU) Nr. 536/2014 vor.

Die Teilnehmer sollen lernen, wie sich eine klinische Studie in der Prüfstelle mit bestmöglicher Rekrutierungsrate und unter Einhaltung der geforderten Qualitätsstandards effektiv umsetzen lässt. Der Schwerpunkt des Kurses liegt deshalb auf den praktischen Aspekten der Organisation einer Prüfstelle, der Auswahl, Qualifizierung, Anleitung und Überwachung der Mitglieder der Prüfgruppe sowie der Einbindung weiterer Kooperationspartner.

Achtung! Der Kurs baut auf den Grundlagenkurs nach AMG auf und setzt daher die erfolgreiche Teilnahme an einem Grundlagenkurs voraus.

Die Zertifizierung des Kurses bei der Landesärztekammer wird angestrebt.

Zur Anmeldung bitte das Anmeldeformular ausgefüllt und unterschrieben senden an fortbildung(at)zks-luebeck.de.

Anmeldeformular

Bei zu geringer Teilnehmer/-innenzahl behalten wir uns vor, die Veranstaltung bis eine Woche vor Kursbeginn abzusagen.